Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Online-Angebot ist die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH, Karlstr. 10, D-80333 München („wir“) Sie erreichen uns unter Telefon: +49 89 125094 400, E-Mail: infonoSpam@hansimglueck-franchise.de

1. Automatisiert erhobene Daten beim Besuch der Website

Wir erheben die bei der Internetnutzung regelmäßig von Ihrem Browser automatisch an unseren Webserver übermittelten Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse, die URLs der Websites, von der Sie auf unsere Websites gelangt sind, den verwendeten Browser, Browsersprache, das verwendete Betriebssystem und Oberfläche, das Zugangsgerät, mit dem die Dienste genutzt werden, Datum und Uhrzeit des Zugangs, die aufgerufenen Seiten unserer Websites und die Zeit, die Sie auf unseren Websites verbringen. Die Daten werden gespeichert bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO  unser berechtigtes Interesse, das aus den nachfolgend aufgeführten Zwecken folgt.  Wir verwenden diese Informationen, um

- den Abruf und Besuch der Website zu ermöglichen,

- die Website und unsere Angebote fortlaufend zu verbessern und weiter an die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen,

- interne Qualitätskontrollen durchzuführen,

- Fehler, Störungen und möglichen Missbrauch zu erkennen, abzustellen und zu verhindern,

- Statistiken über Zugangskanäle und die Nutzung der Websites zu erstellen.

2. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Online-Bestellung

Über unsere Online-Plattform vermitteln wir Vertragsabschlüsse mit unseren Franchise-Partnern und ermöglichen so Online-Bestellungen bei den Franchise-Partnern.

Wir erheben dazu personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bestellung freiwillig mitteilen.  Angaben in Pflichtfeldern werden zwingend zur Abwicklung der Bestellung benötigt. Pflichtfelder sind in Eingabeformularen als solche gekennzeichnet.

Bei der Bestellung können Sie einen Franchise-Partner auswählen, mit dem dann der Vertrag über Ihre Bestellung zustande kommt. Wir verwenden Ihre Daten zur Anbahnung eines Vertrages mit dem entsprechenden Franchise-Partner. Dazu übermitteln wir die zur Abwicklung und Abrechnung der Bestellung notwendigen Daten an den jeweiligen Franchise-Partner. Die weitere Datenverarbeitung zur Durchführung der Bestellung erfolgt durch den Franchise-Partner in eigener Verantwortung. Die entsprechenden Datenschutzerklärungen der Franchise-Partner finden Sie auf der Bestellseite unserer Burgergrills. Sie werden auf die für Sie geltende Bestellseite weitergeleitet, sobald Sie Ihre Adresse eingegeben haben. Sollten Sie sich in keinem Liefergebiet befinden, können Sie alternativ einen Burgergrill zur Abholung wählen.

Auch die Zahlungsabwicklung erfolgt durch den Franchise-Partner in eigener Verantwortung. Die Franchise-Partner nutzen dafür einen externen Zahlungsdienstleister der auf unserer Website im Auftrag der Franchise-Partner eingebunden ist.

Die Bestelldaten werden unmittelbar nach Übermittlung an die jeweiligen Franchise Partner nicht weiterverwendet. Rechtsgrundlage ist Ihr und unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung und Nutzung der Plattform für Online-Bestellungen gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

3. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Kundenkonto

Sie können bei uns ein Kundenkonto anlegen, damit Sie nicht bei jeder Bestellung Ihre Daten neu eingeben müssen. Soweit Sie sich zur Anlage eines Kundenkontos entscheiden, verwenden wir Ihre Daten zum Zwecke der Eröffnung und Unterhaltung des Kundenkontos. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen. Rechtsgrundlage ist Ihr und unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung der Kundenkonto-Funktionalität gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Anfragen per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive der damit zusammenhängenden, von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage von uns gespeichert und verarbeitet. Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Newsletter

Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten für den Versand von E-Mails mit Informationen über unsere Angebote und die Angebote unserer Franchise-Partner.

Sie können Ihre Einwilligung in den Versand jederzeit durch den Abmelde-Link in unseren E-Mails kostenfrei widerrufen.


Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit gemäß Art. 6 Abs. 1a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Mit Widerruf bzw. Abbestellung werden Ihre Kontaktdaten gelöscht, sofern wir die Daten nicht noch zu anderen Zwecken  speichern (z.B. im Rahmen Ihres Kundenkontos).

6. Cookies

Wir verwenden Cookies, Web-Beacons oder ähnliche Verfahren, wenn Sie unsere Websites besuchen bzw. unsere Angebote nutzen.

Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät abgelegt werden, und die eine Wiederkennung Ihres Computers oder Endgerätes ggf. auch über verschiedene Webseiten hinweg ermöglichen. Die Cookies enthalten keine persönlichen Daten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Dienstleistern, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Allerdings ist es möglich, dass dann bestimmte Bereiche der Websites oder Angebote nicht bestimmungsgemäß funktionieren (z.B. das Kundenkonto oder der Bestellprozess / Warenkorb).

Web-Beacons sind kleine Grafikdateien („Pixel“), die in unserer Website eingebunden sein können und die zur Erfassung des Nutzerverhaltens dienen können. Ähnliche Verfahren sind z.B. Flash-Cookies, HTML5-Cookies oder andere lokale (Browser- bzw. Geräte-)Speicherverfahren, bei denen - vergleichbar mit Cookies - Daten in Ihrem Browser bzw. Endgerät gespeichert werden können, um Ihren Browser bzw. Ihr Gerät beim nächsten Besuch oder während einer Session wieder zu erkennen.

Wir verwenden Cookies, die für die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Webseite (z. B. Warenkorbfunktion, Bestellprozess, Kundenkonto) zwingend erforderlich sind. Dies erfolgt zu den oben unter Ziff. 2 und 3 dargestellten Zwecken und auf Basis der dort genannten Rechtsgrundlagen. Von uns eingesetzte Dienstleister verwenden ggf. ebenfalls Cookies, insbesondere für die Webanalyse (siehe dazu unten).

7. Webanalyse / Retargeting / Remarketing / externe Dienste

Externe Dienste/Services, die in die Website eingebunden sind:

  • Analyse (Google Analytics o.ä.)
  • Remarketing / Retargeting / Conversion Tracking
  • Google Maps o.ä.
  • Google Fonts o.ä.
  • Facebook Pixel
  • Conversion Tracking

8. Datenempfänger

Wir können uns externer Dienstleister bedienen und werden diesen zur Erfüllung ihrer Tätigkeiten, falls erforderlich, auch personenbezogene Daten zugänglich machen. Technische Dienstleister werden von uns insbesondere zum Hosting und Betrieb der Website und zum Versand von Newslettern eingesetzt. Als technischen Dienstleister für die Bereitstellung des Online-Shops und  Backoffice-Services nutzen wir die SimplyDelivery GmbH, Ludwigsfelde. Dienstleister dürfen die personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nicht zu eigenen Zwecken verarbeiten und müssen die Daten vertraulich behandeln. Soweit Dienstleister Daten für uns außerhalb der EU verarbeiten sollten, erfolgt dies auf Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

9. Betroffenenrechte, Beschwerderecht, Widerspruchsrecht

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1f DSGVO für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit auch ohne Angabe von Gründen dagegen Widerspruch einzulegen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).


Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei den Datenschutzaufsichtsbehörden nach Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27, 91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststellenoSpam@lda.bayern.de